Manchmal fragt man sich, ob es auf dieser Welt noch so liebe Menschen geben kann? Manchmal überrascht die Welt einen. Sie war eine Überraschung in meinem Leben und ich darf sie heute Freundin und eine große Unterstützung für dieses Projekt nennen. – JH
Sometimes you ask yourself, if on this planet there are such lovely people such as her? Sometimes the world surprises you. She certainly was one in my life and I can gladly today call her my friend and a great support for this happiness-project. – JH

 

„Glück“, das wohl undefinierbarste und individuellste Gefühl der Welt. Auch ich kann Glück nicht pauschal definieren oder eine universelle Glücksformel aufstellen. Glück ist für mich etwas unglaublich Kostbares und es sind ganz besondere Momente und in erster Linie auch Menschen, an die ich denke, wenn ich das Wort „Glück“ höre.
Mein persönliches Glück sind vor allem einige wenige Personen, die entweder schon immer da waren oder im Laufe der Jahre in mein Leben getreten und glücklicherweise auch geblieben sind.

Die Menschen, die mich die sein lassen, die ich eben bin. Bei denen ich „Ich“ sein kann und in deren Gegenwart ich mich aufgehoben und wohl fühle und jeden Moment einfach genieße, weil ich komplett ich selbst sein darf und mich nicht verstellen muss, aus Angst jemandem nicht zu genügen oder ein Bild aufrecht erhalten zu müssen, das andere von mir besitzen. Aber nicht nur langjährige Freundschaften haben großen Anteil an meinem persönlichen Glück, oft sind es auch kurze und spontane Begegnungen, die einen ganz besonderen Zauber innehaben und die man deshalb nie vergisst.

Happiness. It seems to be the most undefinable and individual feeling on earth. No one, not even myself, can give a sweeping definition of happiness or general advice on finding a way to happiness. For me happiness is one of the most valuable things in the world, and it consists of very special moments and special people that I think of when I hear the word “happiness”. My personal happiness is mostly built up around a few people who are already part of my whole life or who came into my life in later years and who, to my good fortunately, stayed.

These people who accept me as I am and with whom I can be myself completely, provide a place where I feel comfortable and in safe hands. They provide a place where I can enjoy every single moment because I don’t have to pretend to be someone else, maybe a better person, because someone has a special or different image of me and I am afraid not to measure up to someone’s expectations. But not only longtime friendships have a big share in my personal happiness. Often there are also these short and spontaneous encounters that leave a special charm that you will never forget.

Essentiell für Glück ist in meinen Augen auch die Liebe zu einem selbst. Sich selber mit all seinen Talenten, aber eben auch mit seinen kleineren und größeren Macken zu akzeptieren und zu mögen. Ich musste das in den letzten Jahren erst lernen, doch heute kann ich mit Stolz und Überzeugung sagen, dass ich es angenommen habe und inzwischen oft sogar schätze, wenn z.B. mein Hang zur Dramatik ab und an überhandnimmt oder ich mich mal wieder, besonders in stressigen Situationen, in die Tagträumerei stürze und mich für einen Moment in meine eigene kleine Welt flüchte.

Ein für jeden Menschen anwendbares und funktionierendes Rezept zum Glücklich sein gibt es meiner Meinung nach nicht. Dafür sind wir alle, zum Glück, viel zu verschieden. Ich versuche jeden Tag mein Bestes zu geben und ein bisschen was für’s eigene Karma zu tun, sei es nun einem lieben Menschen den Tag ein bisschen zu versüßen oder auch mir selbst mal etwas Gutes zu tun. Das entscheide ich jeden Tag neu… Und bis jetzt funktionierts :)

In my opinion, another essential component of happiness is love for yourself. You need to not only accept your talents, but also all your large and small defects, and you need to learn to appreciate them. I also had to learn this in recent years but now I can say proudly and with total conviction that I accept myself with all my faults and I really appreciate the fact that I love to be dramatic sometimes or that I often enjoy escaping from stressful and busy situations into daydreaming where I can stay in my own little world for a few precious minutes.

I don’t think there is one single recipe for everyone on how to find happiness because we are all, fortunately, too different. I try to do my very best every day and to work on my good karma. Whether it’s to make someone’s day by doing something nice or by doing something good for myself. I make this decision anew every single day… And until now it works :)